Aktuelle Meldungen

Alle Meldungen

  • Ortsumfahrung Obig © StMB
    © StMB
    17.07.2020

    Ortsumfahrung Obing für den Verkehr freigegeben

    Drei Jahre Bauzeit, Gesamtkosten in Höhe von rund 16,5 Millionen Euro und eine große Entlastung für Anwohner und Autofahrer: Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer und Bayerns Verkehrsministerin Kerstin Schreyer haben heute die neue Ortsumfahrung der B 304 für den Verkehr freigegeben.

    mehr
  • Bahn Chef Pofalla (mitte) im Bayerischen Verkehrsministerium. © StMB
    © StMB
    13.07.2020

    Über 400 Millionen Euro für Schieneninfrastruktur im Freistaat

    Anfang des Jahres haben der Bund und die DB eine neue Leistungs- und Finanzierungsvereinbarung (LuFV III) für den Zeitraum von 2020 bis 2029 geschlossen. Die Eckdaten für den Neu- und Ausbau im Freistaat haben Ministerin Schreyer und DB-Infrastrukturvorstand Ronald Pofalla heute in München vorgestellt.

    mehr
  • Bayerns Verkehrsministerin Kerstin Schreyer, Bayerns Ministerpräsident Dr. Markus Söder und Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer beim Spatenstich für den 6-streifigen Ausbau der A 3 © Giulia Iannicelli
    © Giulia Iannicelli
    10.07.2020

    Spatenstich für Ausbau der A 3 zwischen Würzburg und Nürnberg

    Startschuss für den nächsten Ausbau-Abschnitt der A 3: Ministerpräsident Dr. Markus Söder, Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer und Bayerns Verkehrsministerin Kerstin Schreyer beim Spatenstich für den Ausbau der 76 Kilometer langen Strecke.

    mehr
  • Alles ist vorbereitet für den Spatenstich für den 6-streifigen Ausbau der A3 zwischen dem Autobahnkreuz Biebelried bei Würzburg und dem Autobahnkreuz Fürth/Erlangen © StMB
    © StMB
    10.07.2020

    Hier live ab 10 Uhr: Spatenstich für den 6-streifigen Ausbau der A3

    Live ab 10 Uhr: Offizieller Spatenstich für den Ausbau der Autobahn 3 zwischen dem Autobahnkreuz Biebelried bei Würzburg und dem Autobahnkreuz Fürth/Erlangen.

    mehr
  • Aus dem Bundesrat © StMB
    © StMB
    03.07.2020

    Bundesrat beschließt Rettungshilfen für den ÖPNV

    Der Bundesrat beschließt ÖPNV Rettungsschirm. Der Freistaat Bayern erhält 381 Millionen Euro. In zwei Sitzungen bringt die Länderkammer richtungsweisende Gesetze auf den Weg. 

    mehr