Pressemitteilungen

Auf dieser Seite finden Sie die aktuellen Pressemitteilungen des Bayerischen Staatsministeriums für Wohnen, Bau und Verkehr. Wenn Sie sich für den Email-Versand anmelden möchten, besuchen Sie bitte die Seite Pressemitteilungen abonnieren.

Frühere Pressemitteilungen können Sie über die Seite Presse-Archiv abrufen. Dort können Sie auch themenbezogen oder mit Stichwörtern nach Pressemitteilungen suchen.

Pressemitteilungen Bayerisches Staatsministerium für Wohnen, Bau und Verkehr
25.09.2020 Altötting wird Bahnhof des Jahres

Verein "Allianz pro Schiene" kürt Pilgerbahnhof Altötting in bundesweitem Wettbewerb zum Sieger

24.09.2020 Teilverlagerung des Bauministeriums

Neuer Dienstsitz des Bayerischen Staatsministeriums für Wohnen, Bau und Verkehr in Augsburg eröffnet

15.09.2020 Grundsteinlegung für 41 neue Wohnungen in Nürnberg-Katzwang

Modellvorhaben des Experimentellen Wohnungsbaus schafft bezahlbaren Wohnraum in hoher Qualität

09.09.2020 Bayern stockt Rettungsschirm des Bundes für den ÖPNV auf

Hilfe in Höhe von 636 Millionen Euro für den Öffentlichen Personennahverkehr in Bayern

02.09.2020 Spatenstich für Ortsumgehung Waldershof

Verkehrsministerin Schreyer: "Wir stärken das Straßennetz und entlasten die Menschen" - Ortsumgehung soll bis 2027 fertig sein

02.09.2020 Ortsumgehung Lederdorn für den Verkehr freigegeben

Verkehrsministerin Schreyer: "Wir stärken das Straßennetz und entlasten die Menschen" - Neue Ortsumgehung stärkt Tourismusregionen Oberpfalz und Niederbayern

31.08.2020 Zwei Millionen Euro für Oberschönauer Straße bei Berchtesgaden

Bayerns Verkehrsministerin Kerstin Schreyer sagt finanzielle Unterstützung für Ausbau des Fergerlbergs zu

24.08.2020 Probebetrieb Gotteszell - Viechtach

Zu wenig Nachfrage für dauerhafte Reaktivierung

21.08.2020 Elektrifizierung in Schwaben

Verkehrsministerin Schreyer: "Weiterer Schritt für attraktiven Bahnverkehr im Allgäu!" - Elektrifizierung zwischen Pfronten-Steinach und Staatsgrenze rückt in Reichweite

21.08.2020 Bund sagt Förderung für Radschnellweg zu

Mit dem Rad schnell und direkt von Garching und Unterschleißheim nach München: Planungen für Bayerns derzeit größtes Radschnellweg-Projekt gehen weiter