Kartendienst von www.bayerninfo.de
© Freistaat Bayern

Verkehrsinformation

Das von der Bayerischen Staatsbauverwaltung betriebene Bayerninfo-System sammelt fortlaufend die wichtigsten Verkehrsinformationen aus ganz Bayern und stellt diese dem Nutzer über das Internetportal www.bayerninfo.de und die App BayernInfo Maps kostenfrei zur Verfügung.

Die Daten werden aus verschiedenen Quellen zu einer umfassenden Verkehrslage kombiniert. Für 55.000 km Straßen liegen Echtzeitverkehrsdaten vor, aus denen Staumeldungen berechnet werden. Die Polizei liefert zusätzlich Informationen zu Gefahrensituationen und die Autobahndirektionen, Staatlichen Bauämter, Landkreise und Städte melden die von ihnen betreuten Baustellen und Sperrungen.

Zur visuellen Einschätzung der Verkehrssituation stehen dem Nutzer aus ca. 260 Webcams Live-Bilder von den wichtigsten bayerischen Autobahnen zur Verfügung. Zusätzlich sind ca. 50 Webcams auf Rastanlagen sowie diverse mobile Kameras in Baustellenbereichen und kommunale Verkehrskameras in BayernInfo integriert. Das Netz der Verkehrskameras auf Autobahnen soll weiter verdichtet und auf wichtige Bundes- und Staatsstraßen erweitert werden.

Auch Informationen zur aktuellen Belegung von Lkw-Parkplätzen entlang der A 9, der A 3 und der A 93 werden bereitgestellt. Für Pkw können auch Live-Daten aus Parkhäusern in großen Städten abgerufen werden. Zusätzlich werden Informationen zur Ausstattung von Tank- & Rastanlagen und Parkgebühren von Parkhäusern angeboten.

Daneben bietet BayernInfo einen leistungsfähigen Routenplaner für alle Verkehrsmittel.

Das BayernInfo-System nutzt eine Vielzahl von Datenquellen und ist mit Kooperationspartnern aus Industrie, Verwaltung und Forschung vernetzt. Die in BayernInfo hinterlegten Daten werden (soweit technisch und rechtlich möglich) auch auf dem Mobilitätsdaten-Marktplatz des Bundes (MDM) für Navigationssysteme, Webseiten und für Forschungszwecke wie z. B. automatisierte Fahrfunktionen im Fahrzeug kostenfrei zur Verfügung gestellt.