Leistungsbeschreibung für den Straßen- und Brückenbau in Bayern

Um eine Straße bauen zu können, sind die erforderlichen Leistungen detailliert zu beschreiben. Hierzu werden für die unterschiedlichen Bauteile einer Straße entsprechende Mustertexte zur Verfügung gestellt. Diese dienen dazu, dass die Baufirmen Angebote abgeben können. Der bis zum Jahr 2018 fortgeschriebene Katalog für die Leistungsbeschreibung für den Straßen- und Brückenbau in Bayern (LB StB-By) wird nun durch den Standardleistungskatalog für den Straßen- und Brückenbau (STLK) ersetzt. Dort, wo der STLK notwendige bayerische Regelungen nicht oder nur unzureichend abbildet, können aus dem für Bayern aufgestellten Regionalleistungskatalog (RLK) ergänzende Leistungspositionen entnommen werden. Somit sind künftig Bauverträge im Straßen- und Brückenbau in Bayern durch Positionen aus dem STLK und dem RLK zu entwickeln.

bisheriges System neues System
LB StB-By

bundesweiter Standardleistungskatalog für den Straßen- und Brückenbau

(STLK)

+

bayerischer Regionalleistungskatalog

(RLK)
falls erforderlich Freitextpositionen falls erforderlich Freitextpositionen

 

STLK und RLK

Titelseite des Regionalleistungskatalogs für den Straßen- und Brückenbau in Bayern
© Staatsbauverwaltung

Der Standardleistungskatalog für den Straßen- und Brückenbau (STLK) kann beim Verlag der Forschungsgesellschaft für Straßen- und Verkehrswesen (FGSV-Verlag) bezogen werden. Der Regionalleistungskatalog (RLK) wird nachfolgend zur Verfügung gestellt.

 

RLK StB-By 21 - Ausgabe 07/2022

Hinweise zum RLK StB-By 21:

  • Die Beuth-Dateien sind zum Einlesen in die AVA-Programme geeignet
  • Die vom LB StB-By 07 bekannten Vorbemerkungen können nicht mehr (vollständig) in den Bauvertrag eingebunden werden. Die Vorbemerkungen sind in einer aktualisierten Version als Hinweise für die Ausschreibenden zusammengestellt und nach der neuen Struktur sortiert, um einen Check zu ermöglichen, ob alle notwendigen Informationen in den jeweiligen Leistungspositionen enthalten sind, oder ob zur Klarstellung erforderlichenfalls noch zusätzliche Informationen hinzugefügt werden müssen.
  • Bisherige Struktur und gewohnter Aufbau sind im STLK nicht identisch. Zur besseren Orientierung für die Ausschreibenden wird ein Dokument mit sämtlichen Leistungspositionen des LB StB-By 07 zur Verfügung gestellt, in dem ein Verweis auf die künftige Leistungsposition im STLK oder im RLK, oder in manchen Fällen auch auf den Entfall einer früheren Leistungsposition aufgelistet ist. Dieser Übersetzungskatalog steht im Downloadbereich zur Verfügung.

 

LB StB-By 07

Titelseite der Leistungsbeschreibung für den Straßen- und Brückenbau in Bayern
© Staatsbauverwaltung

Der Katalog für die Leistungsbeschreibung für den Straßen- und Brückenbau in Bayern (LB StB-By) wird seit 2018 nicht mehr fortgeschrieben. Da er zum Zwecke der Abrechnung laufender Bauprojekte noch benötigt wird, werden die Inhalte der LB StB-By in der letzten Fassung bis auf Weiteres veröffentlicht.

LB StB-By 07 - Ausgabe 02/2007

Hinweise zur LB StB-By 07:

  • Beim Download der Beuth-Dateien wird die Endung ".txt" automatisch ergänzt. Zur Weiterverwendung der Dateien in AVA-Programmen muss die Endung durch Umbennen wieder entfernt werden.
  • Die Beuth-Dateien sind zum Einlesen in die AVA-Programme geeignet.

 

Newsletter

Die Fortschreibung des LB StB-By erfolgt seit 2018 nicht mehr, da ab sofort die STLK-Positionen und als Ergänzung dazu die RLS StB-By Positionen angewendet werden können. Dabei liegen die RLK StB-By Leistungspositionen noch nicht für alle Leistungsbereiche des STLK vor. Eine Entwicklung und Veröffentlichung erfolgt jedoch kontinuierlich. Über die Mailingliste "lb-bayern" können Sie sich über die Fortschreibung des RLK StB-By (Regionalleistungskatalog für den Straßen- und Brückenbau in Bayern) per E-Mail informieren lassen.

Bitte senden Sie die E-Mail an: https://newsletter.bayern.de/form.action?agnFN=lb-bayern-webformular1&agnCI=8&agnUID=##AGNUID##

Nach erfolgreicher Anmeldung erhalten Sie eine E-Mail zur Bestätigung.