Stadtradeln

Stadtradeln Logo neu
© StMB

STADTRADELN ist eine Kampagne des Klima-Bündnisses, dem rund 1.700 Mitglieder in 26 Ländern Europas angehören. Die Kampagne ist eine beliebte Maßnahme, mit der sich Kommunen für nachhaltige Mobilität engagieren können.

Dabei treten Teams aus Kommunalpolitikern/-innen, Schulklassen, Vereinen, Unternehmen und Bürgern/-innen für Radförderung, Klimaschutz und Lebensqualität in die Pedale. Jedes Jahr im Zeitraum vom 1. Mai bis 30. September sollen die Teilnehmer/-innen an 21 aufeinanderfolgenden Tagen beruflich und privat möglichst viele Kilometer CO2-frei mit dem Rad zurücklegen. 

Voraussetzung für die Teilnahme am STADTRADELN ist eine offizielle Anmeldung durch die Kommune (Stadt, Gemeinde, Landkreis). So sind die lokalen Koordinatorinnen und Koordinatoren verantwortilch für die Vorbereitung und Durchführung des Wettbewerbs. Sie bestimmen, wann es losgeht, und sind auch erste Anlaufstelle für alle Radelnden.

Ziel der Kampagne ist es, ein deutliches Zeichen für vermehrte Radförderung in der Kommune zu setzen, einen Beitrag zum Klimaschutz zu leisten und Spaß beim Fahrradfahren zu vermitteln.